Javascript deaktiviert!
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Website anzeigen zu können!
Bildungsangebote
eCn-Klasse

eCn steht für - extra Chance nutzen in Schule und Beruf
„eine Coburger Erfolgsgeschichte“  - ausgezeichnet durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Kooperationspartner: Evangelischen Jugend im Dekanat Coburg (ejott)

Schulen: Heiligkreuz-Mittelschule in Coburg und Mittelschule Am Moos in Neustadt

Die eCn-Klasse bietet Jugendlichen, die ihre Schulpflicht bereits erfüllt haben, die Möglichkeit, den Qualifizierenden Abschluss an der Mittelschule zu erreichen und gleichzeitig Berufserfahrungen zu sammeln. 

Dauer:  1 Schuljahr (wird bereits seit dem Schuljahr 2006/2007 durchgeführt)

Ziele:

  • Zweite Chance, den Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule zu erreichen durch eine intensive und individuelle Förderung in kleineren Gruppen sowie eine verpflichtende Nachmittagszeit mit Hausaufgabenbetreuung und Projektarbeit
  • Stärkung der Ausbildungs- und Arbeitsmarktfähigkeit der Schülerinnen und Schüler durch das Kennenlernen verschiedener Berufsfelder und das Sammeln von praktischen Erfahrungen im Arbeitsalltag sowie die Unterstützung bei Bewerbungsverfahren
  • Verbesserung der Schlüsselqualifikationen und sozialen Verhaltensweisen durch das Entdecken und Aufzeigen individueller Fähigkeiten und Stärken und die Wiedererlangung eigener Motivation

Ablauf:

  • Die Jugendlichen gehen an drei Tagen pro Woche in die Schule, inkl. verpflichtender Nachmittagszeit. Die Begleitung und Förderung findet in kleinen Gruppen statt (die Klasse ist meist geteilt).
  • An den anderen zwei Tagen arbeiten die Schüler/innen als Praktikant/innen bei Unternehmen vor Ort.
  • Nach einem halben Jahr wechseln sie zu einem anderen Unternehmen und haben so die Möglichkeit, zwei Berufe kennenzulernen.
  • zusätzlich individuelle Betreuung der Jugendlichen im Praktikum sowie individuelle Beratung der Eltern

Voraussetzungen für die Teilnahme sind:

  • erfüllte Schulpflicht und genehmigte Schulzeitverlängerung
  • freiwillige Teilnahme der Jugendlichen
  • hohe Leistungsbereitschaft und die Einhaltung von Regeln (Möglichkeit des Schulausschlusses)

 Team der Mittelschule am Moos:

 

v. l. n. r.: eCn-Lehrer und Konrektor Matthias Dietz, Jugendreferentinnen der ejott Petra Moser, Kathrin Faber

KONTAKT:

Mittelschule Neustadt – Am Moos
Schillerstraße 6
96465 Neustadt bei Coburg

09568 – 87 90 88

konrektor@ms-am-moos.de|faber@ejott.de|moser@ejott.de

 

„Find‘ heraus, was in dir steckt!“

Das eCn-Projekt der ejott Coburg an der Heiligkreuz-Mittelschule Coburg und der Mittelschule Neustadt am Moos wurde von der Bayerischen Staatsministerin Kerstin Schreyer für Familie, Arbeit und Soziales im Rahmen der Berufsbildungsmesse in Nürnberg mit einem Preis von 4.000 € ausgezeichnet.

v. l. n. r.: eCn-Lehrerin Caroline Platsch (HKS), eCn-Lehrer und stellvertr. Schulleiter Matthias Dietz (MS NEC), Rektor Jochen Großmann (HKS), Konrektorin und ehemalige eCn-Lehrerin Martina Benzel-Weyh (HKS), Leiterin „ejott an Schulen“ Claudia Leisenheimer, Jugendreferentinnen der ejott Coburg Christina Holloway (HKS), Kathrin Faber (MS NEC), Laura Walter (HKS), Petra Moser (MS NEC) und die Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales Kerstin Schreyer

Verbindliche Anmeldung eCn 2021

eCn Info-Flyer 2021 (2)

Presseartikel Juli 2020:

OGA

Offenes GanztagsAngebot

 

AKTUELLES:

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler des OGA!

Hoffentlich geht es euch allen gut! Wie ihr sicher mitbekommen habt haben sich aufgrund der aktuellen Corona-Situation wieder einige unerwartete Veränderungen ergeben. Auch in dieser komplizierten und herausfordernden Zeit wollen wir jedoch für euch da sein – sowohl für die Schüler_innen nachmittags im OGA an der Schule, als auch für die Schüler_innen die das OGA aktuell aus verschiedensten Gründen nicht besuchen können.

Solltet ihr irgendwelche Anliegen oder Fragen haben, erreicht ihr uns entweder über den Schulmanager oder über unsere Mailadressen scheer@ejott.de bzw. huemmer@ejott.de, Montag bis Donnerstag von 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr (jedoch nicht während der Schulferien oder an Feiertagen).

Bleibt gesund und passt auf euch auf!

 

Was ist das OGA?

Das OGA (Offenes Ganztagsangebot) wird von der „ejott“ (Evangelische Jugend im Dekanat Coburg) an der Mittelschule am Moos angeboten. Bei uns können die Schüler_innen nach den regulären Unterrichtszeiten von Montag bis Donnerstag ihre Hausaufgaben erledigen, ihre Freizeit verbringen und sich beispielsweise sportlich betätigen, ihre Kreativität ausleben oder sich von einem anstrengenden Schultag erholen. Sie können ihre Kinder flexibel zwischen 2 und 4 Wochentagen bei uns anmelden. Zusätzlich gibt es ein gemeinsames Mittagessen und die Möglichkeit, sich an der Moos-Kühltheke einen leckeren und gesunden Salat zu holen.

Was können die Schüler_innen im OGA erleben?

In einer angenehmen Atmosphäre bekommen die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben in Kleingruppen und in Begleitung von qualifiziertem Fachpersonal und ausgebildeten Mentor_innen zu erledigen. Dadurch sollen einerseits die Eltern entlastet und gleichzeitig den Kindern und Jugendlichen ein Raum geboten werden, in welchem sie mit professioneller Hilfe ihre schulischen Aufgaben bewältigen können.

Im Mittelpunkt des OGA steht jedoch nicht nur die Erledigung von Hausaufgaben, sondern insbesondere auch…

                …Erholung (z.B. Sofas, Polsterecke, Chillout-Room etc.)

                …Spiel (z.B. Karten- und Brettspiele etc.)

                …Kreativität (z.B. Malen, Basteln, Arbeiten mit Ton etc.)

                …Bewegung (z.B. Fußball, Boccia, Federball, Tischtennis etc.)

…und gemeinschaftliche Aktivitäten (z.B. Darts-Turnier, Cocktails selbst machen, Ausflug zum Coburger Weihnachtsmarkt etc.).

Außerdem können zusätzlich die AG’s der Schule besucht werden (z.B. Theater-AG).

Im OGA legen wir großen Wert auf ein gemeinschaftliches und friedliches Miteinander. Die Kinder und Jugendlichen sollen außerdem in ihrer Selbstständigkeit und Eigenverantwortung gefördert werden.

Bei Problemen sind wir natürlich für alle jederzeit ansprechbar. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit Schulleitung, Lehrer_innen und JaS versuchen wir bei Bedarf passende Lösungen und Bewältigungsstrategien zu finden.

Wie läuft ein Tag im OGA ab? Wann beginnt und wann endet das OGA?

Das OGA findet statt von Montag bis Donnerstag und beginnt offiziell um 13:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr bzw. um 15:30 Uhr. Eine Besonderheit ist hier die Flexibilität. Sie können ihr Kind entweder 2, 3 oder 4 Wochentage anmelden. Während der Abholzeit haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind bereits ab 15:30 Uhr bei uns im OGA abzuholen. Der Tagesablauf sieht wie folgt aus:

  • 13:00 – 14:00 Uhr:                    Mittagessen und Freizeit
  • 14:00 – 14:45 Uhr:                    Hausaufgaben- und Lernzeit
  • 14:45 – 15:30 Uhr:                    sportliche und kreative Freizeitangebote
  • 15:30 – 16:00 Uhr:                    Freizeit und Abholzeit

Wo findet das OGA statt? Welche Räumlichkeiten stehen zur Verfügung?

Das OGA findet auf dem Schulgelände der Mittelschule am Moos statt. Hierbei können wir nicht nur auf einen eigenen OGA-Raum mit Spielen, Darts-Scheibe, Sofa usw. zugreifen, sondern können außerdem Klassenräume, Sporthalle, Chill-Out-Room, Schulküche, Werkraum, Multimediaraum, Aula, Pausenhof, Klettergerüst und Fußballfeld nutzen.

Wie und wann kann ich mein Kind beim OGA anmelden?

Für die Anmeldung gibt es ein Formular, welches sie während der Schulöffnungszeiten (montags bis donnerstags) jederzeit bei uns im Büro abholen können. Hier können auch gleich noch offene Fragen oder Unklarheiten besprochen werden. Wenn sie uns per Mail informieren, können wir die Anmeldung auch per Post zuschicken.

Die Anmeldung erfolgt in der Regel bis spätestens Mai für das kommende Schuljahr. Jedoch gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Wir freuen uns sehr darauf, „alte“ und neue Schülerinnen bei uns willkommen zu heißen und sie in unsere große OGA-Familie aufzunehmen!

Gerne können Sie uns während der Schulzeiten bei Fragen auch per E-Mail, postalisch oder telefonisch kontaktieren.

Mittelschule „Am Moos“
Schillerstr. 6
96465 Neustadt bei Coburg
Tel: 0 95 68/89 18 36 0

Gebundener Ganztageszug

Unter dem Begriff der „Ganztagsschulen“ werden in Bayern Schulen verstanden, bei denen

  • über den vormittäglichen Unterricht hinaus an mindestens vier Tagen in der Woche ein ganztägiges Angebot für die Schülerinnen und Schüler bereitgestellt wird, das täglich mehr als sieben Zeitstunden umfasst,
  • an allen Tagen des Ganztagsbetriebs den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern ein Mittagessen bereitgestellt wird,
  • die nachmittäglichen Angebote unter der Aufsicht und Verantwortung der Schulleitung organisiert, in enger Kooperation mit der Schulleitung durchgeführt werden und in einem konzeptionellen Zusammenhang mit dem vormittäglichen Unterricht stehen.

Weitere Infos finden Sie hier: https://www.km.bayern.de/eltern/schule-und-familie/ganztagsschule.html

M-Zug

Mittlerer Schulabschluss an der Mittelschule:

Die Schüler können in der Jahrgangsstufe 10 des Mittlere-Reife-Zugs einen mittleren Schulabschluss erwerben.

Er verleiht u. a. die Berechtigung, Berufliche Oberschulen, z. B. die Fachoberschule, zu besuchen - und ist damit gegenüber dem Wirtschafts- und Realschulabschluss gleichwertig.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.km.bayern.de/eltern/schularten/mittelschule.html